Dachausstiegsfenster für jede Anforderung

Längst nicht jeder Dachraum verfügt über ein großflächiges Dachfenster, über welches das Dach erreicht werden kann. Wird das Dachgeschoss zum Beispiel nicht ausgebaut und als Wohnraum genutzt, wird vielfach auch auf den Einbau eines Dachfensters komplett verzichtet. In diesen Fällen ist der Einbau eines Dachausstiegsfensters zu empfehlen, um jederzeit einen einfachen und sicheren Zugang zum Dach gewährleisten zu können.

Dachausstiegsfenster für den Fall der Fälle

Dachausstiegsfenster können in Gefahrenmomenten als Notausstieg dienen, beispielsweise im Falle eines Hausbrandes. Doch auch weniger dramatische Ereignisse können das Betreten des Daches erforderlich machen. Schornsteinfeger, Antennenbauer und andere Handwerker können über ein Dachausstiegsfenster bequem und vor allem sicher auf das Dach gelangen um zum Beispiel Reparaturen oder Wartungsarbeiten auszuführen.

Und auch wer sein Flachdach zu einer Dachterrasse ausbaut oder seine Terrasse durch eine Öffnung in der Dachschräge erreichen möchte, benötigt eine Lösung für den Dachausstieg.

Variable Dachausstiege von verasonn

Dachausstiegsfenster von verasonn sind sowohl für Flachdächer und Dächer mit geringer Neigung als auch für Schrägdächer erhältlich. Die Variationen an erhältlichen Größen und Funktionsweisen sind vielfältig: Alle Fenster können mit einer elektrischen Schiebetechnik geöffnet werden. Dank dieses „Cabrio-Prinzips“ wird ein versehentliches Zuschlagen des Dachausstiegs von vorne herein ausgeschlossen und ein sicherer Ein- und Ausstieg ermöglicht.

Selbstverständlich erhalten Sie die Dachausstiegsfenster von verasonn darüber hinaus in jedem gewünschten Maßen und unterteilt in eine variable Anzahl von Elementen. So findet sich garantiert für jedes Dach der geeignete Dachausstieg.

Funktional und optisch perfekt eingepasst

Selbstverständlich sind alle im Dachbereich liegenden Fenster von verasonn mit einer sicheren Überkopfverglasung versehen, die in puncto Sicherheit keine Wünsche offen lässt. Der Einbau der Dachfenster erfordert mindestens eine 10%ige Dachneigung. Bei einem Flachdach wird dies durch eine entsprechende Rahmenkonstruktion erreicht. Auch der Einsatz von Milchglas, Kunststoff oder einem feuerfesten Material ist möglich.

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitern beraten und finden Sie das geeignete Dachausstiegsfenster für ihr Dach.